20.05.21 18:00 Uhr - Münchener Rück Stiftung - Vom Wissen zum Handeln - Online - Prof. Achim Enders, Dipl.-Ing. Jörn Gutbier, Dr. Inge Paulini

5G, WLAN und Infrarot – Unsichtbare Strahlung, unsichtbarer Feind?

5G ist das neue Zauberwort. Nicht nur die Mobilfunkbranche ist davon elektrisiert, sondern auch ein großer Teil unserer Gesellschaft. Mit moderner Technik erhofft man sich eine ungeahnte Geschwindigkeitszunahme bei der Datenübertragung. Informationsaustausch soll noch besser, reibungsfreier und schneller funktionieren. Kritiker hingegen sehen noch große Mängel bei der Infrastruktur. Viele fürchten die neue Technik auch wegen potenzieller Gesundheitsrisiken. Können Handystrahlung oder WLAN im Alltag tatsächlich krank machen?


Dialogforen 2021

Kleine Dinge, große Wirkung

Die Münchener Rück Stiftung setzt sich mit den  großen Herausforderungen unserer Zeit auseinander: Bevölkerungswachstum, Ressourcen, Wasser, Armut, Klimaveränderung und Katastrophenvorsorge.

Bei den Dialogforen widmet sich die Stiftung  aktuellen Fragen im regionalen, nationalen und  globalen Umfeld.

Prof. Achim Enders, Leiter des Instituts für Elektromagnetische Verträglichkeit an der Technischen Universität Braunschweig
Jörn Gutbier, Vorsitzender des Vereins „diagnose:funk“
Dr. Inge Paulini, Präsidentin des Bundesamtes für Strahlenschutz

Moderation 
Dr. Patrick Illinger
Koordinator der Wochenendausgabe und ehemaliger Ressortleiter Wissen der Süddeutschen Zeitung

Informationen
zur Veranstaltung
Anmeldung

Hier können Sie sich für für die Veranstaltung anmelden:

Kontakt Anmeldung >>>
Veranstaltungsort Münchener Rück Stiftung - Vom Wissen zum Handeln - Online Königinstraße 107 80802 München Deutschland