27.03.20 19:00 Uhr - Friedrich-Grohe-Halle Schiltach - A B G E S A G T WEGEN CORONA - Dipl.-Ing. Jörn Gutbier

Verantwortlicher Umgang mit Mobilfunk / 5G

Stand des Wissens, Vorsorge & Alternativen
Informationsveranstaltung mit Diskussion

BUND Ortsgruppe Schiltach/Schenkenzell

ÖdP Kreisverband Rottweil

Das Anliegen von Diagnose-Funk ist es, über die gesundheits- und umweltschädigenden Wirkungen elektromagnetischer Felder verschiedenster Quellen unabhängig von Industrie und Politik aufzuklären, dadurch Verhaltensweisen von Verbrauchern und Politik zu ändern, Lösungen für zukunftsfähige und umweltverträgliche Technologien aufzuzeigen und Kommunen dabei zu unterstützen, eine vorsorgeorientierte Mobilfunkpolitik zu formulieren und durchzusetzen.

Der Referent Dipl.-Ing. Jörn Gutbier ist 1. Vorsitzender der Umwelt und Verbraucherschutzorganisation Diagnose Funk e. V., Fraktionsvorsitzender von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN in Herrenberg und Mitglied im Arbeitskreis- Immissionsschutz BUND.
Die neue Technologie Mobilfunk ist dabei, sich mit rasanter Geschwindigkeit nahezu flächendeckend auszubreiten und dringt in sämtliche Lebensbereiche vor. Mensch und Umwelt werden dabei einer ständig steigenden Belastung durch die sogenannte nichtionisierende Strahlung ausgesetzt. Der Referent bietet Antworten zu folgenden Fragen:
Wie könnte eine strahlungsärmere Zukunft aussehen? Wie transportieren wir mehr Daten mit weniger Strahlung? Welche Handlungsoptionen hat eine Stadt im Umgang mit Mobilfunksenderstandorten? Wie sinnvoll sind Kleinzellennetze? Was sind die Alternativen in Zeiten der WLAN-isierung von fast Allem, der Vernetzung von immer mehr Geräten des Alltags? Muss es sein, dass sich ein eingebautes WLAN in den neuesten Flachbild – Fernsehgeräten nicht mehr deaktivieren lässt- auch nicht im Standby? Warum soll ein Wasserzähler nun 2 Millionen Sendeimpulse im Jahr versenden, wenn nur einer für die  abrechnung benötigt wird? Was ist die Alternative zum Standard-WLAN an Schulen? Gibt es einen sinnvollen Grund für den Einsatz dauerstrahlender Geräte im Kindergarten? Wie lassen sich mobile Endgeräte strahlungsarm einstellen? Welche technischen und strukturellen Alternativen stehen nach derzeitigem Stand des Wissens zur Verfügung?

Konkrete Tipps für den Alltag zum Umgang mit dem SmartPhone, dem DECT-Telefon und WLAN im Haus runden den Informationsabend ab. Darüber hinaus wird ein Büchertisch bereitgestellt.

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit für die Besucher, Fragestellungen an den Referenten zu richten. Der Eintritt ist frei, um eine Spende zur Deckung der Unkosten wird gebeten. Ein Büchertisch steht bereit.

Die Bevölkerung ist zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Informationen
zur Veranstaltung
Eintritt frei - Spenden erbeten
Kontakt
Veranstaltungsort Friedrich-Grohe-Halle Schiltach Vor Ebersbach 2 77761 Schiltach Deutschland